BAGAGE
Kachel_TOC.jpg

Taste of Cement

 

// PRODUKTIONSKOORDINATION

Über eine Million Menschen flüchteten vor dem Krieg aus Syrien in den Libanon. Viele von ihnen arbeiten als Bauarbeiter und bauen in Beirut Wolkenkratzer, während jenseits der Grenze ihre Häuser in Trümmer gebombt werden. Nachts werden sie in dem Rohbau eingeschlossen; für Flüchtlinge gilt eine Ausgangssperre. Von der Heimat abgeschnitten, versammeln sie sich jeden Abend vor einem kleinen Fernseher, um Nachrichten aus Syrien zu erhalten. Ziad Kalthoum findet in seinem formal konsequenten und fein komponierten Film eine nachhaltig beeindruckende visuelle Übersetzung für das Gefühl, ohne die Möglichkeit einer Rückkehr in einer von Kriegen zerrütteten Welt im Exil zu leben.

Eine Produktion der BASIS BERLIN Filmproduktion und Bidayyat for Audiovisual Arts

TASTE OF CEMENT, 2016

Regie: Ziad Kalthoum
Kamera: Talal Khoury

Produzenten: Ansgar Frerich, Eva Kemme, Tobias N. Siebert, Ali Atassi

Produktionsländer: Deutschland, Libanon, Syrien, VAE, Qatar

Verleih: 3 Rosen/Deutschfilm
Vertrieb: Camino

MEHR ZUM FILM HIER

toc_preise-2-2-1.jpg