BAGAGE
Kachel_Stereotyp.jpg

Stereotyp Österreich

 

// AUTORIN

Wohnen wirklich alle Italiener noch bei Mama und essen den ganzen Tag Pasta? Sitzt halb Holland tatsächlich bekifft im Wohnwagen? Und schlafen die Spanier echt den halben Tag, also, nach dem Stierkampf ...? Europa ist voller Vorurteile. Aber ist manchmal etwas Wahres dran? Wer könnte das besser herauszufinden, als jemand Neutrales aus der Schweiz? Knackeboul, einer der erfolgreichsten Schweizer Rapper und ein mediales Multitalent, macht sich auf in die wilde Welt der Vorurteile und entdeckt dabei Europa völlig neu.

In der Folge Österreich trifft er unter anderem auf Josef Hader, der ihn endlich über den berühmten österreichischen Humor aufklärt und auf die Burschenschaft Hysteria, die die Männlichkeits-Probleme von Adolf Hitler aufdeckt.

Bei allem Unterhaltungswert wird das Format „Stereotyp“ genau hinschauen, den Menschen näher kommen und Geschichten erzählen, die berühren, überraschen und die - vor allen Dingen - unsere Vorurteile humorvoll hinterfragen.

Für die Folge Österreich waren wir als Autorinnen tätig und haben gemeinsam mit unserer Wiener Kollegin Kati Fürnkranz alle Österreichischen Sterotype aufgedeckt.

Eine Produktion von Fleischmann Film für ARTE

STEREOTYP, 2017

Folge Österreich der zehnteiligen Dokuserie für ARTE


Produktionsfirma: Fleischmann Film
Regie: Lilly Engel, Philipp Fleischmann
Moderator: Knackeboul
Redaktion: ARTE